Jägerschießen Saison-Cup 2016

Seit mehr als dreißig Jahre veranstaltet die Schützengilde Mieming große Jägerschießen. Erstmals wird heuer das Jägerschießen als Saison-Cup ausgetragen. Beginnend mit 1. Mai bis 25. September können Jäger an diesem Schießen teilnehmen. An jedem Sonn- und Feiertag von 10 bis 13 Uhr können insgesamt maximal 5 Serien geschossen werden. Eine Serie besteht aus 5 Wertungsschüssen auf 100 Meter und 3 Wertungsschüssen auf 200 Meter. Weiters wird ein Tiefschussbewerb angeboten, der unbeschränkt nachgekauft werden kann.

komplette Einladung: Jäger_Saisonscup

Zwischenwertung vom 29.05.2016: Zwischenergebnis

Österreichische Meisterschaft Luftgewehr

Der Höhepunkt in der Saison ist Jahr für Jahr die österreichische Meisterschaft. Für Mannschaft Tirol 2 - Sieger Senioren 1 (v.l.): Georg Kostenzer, Franz Mair, Christof MelmerTiroler Schützen ist es erstens nicht so leicht, sich dafür zu qualifizieren, zweitens ist es der hochwertigste Wettkampf, den ein Nicht-ÖSB-Kaderschütze bestreiten kann. Je Bundesland darf nur eine bestimmte Anzahl je Klasse teilnehmen, deswegen ist es notwendig, dass man an Qualifikationswettkämpfen teilnimmt und sich da unter den Besten platziert. Für die Schützengilde Mieming schafften Patricia Rangger bei den Jungschützinnen, Angelika Sporer bei den Seniorinnen 1 und erstmals auch Christof Melmer bei den Senioren 1 die Qualifikationshürden. Die Anreise war heuer nicht sehr lang, weil der Tiroler Landesschützenbund für Burgenland als Ausrichter eingesprungen ist. Wie schon 2008 organisierte die Schützengilde Kufstein eine tolle Meisterschaft in Veranstaltungszentrum Kufstein. Als erste sind traditionell die Seniorenklassen an der Reihe. Angelika war mit ihrem Ergebnis nicht ganz zufrieden, trotzdem reichte es aber für den guten 6. Platz. Noch dazu war sie in der Tiroler Mannschaft genannt und hier konnte sie gemeinsam mit Regina Vanicek und Elisabeth Kathrein (beide SG Hötting) den dritten Platz und damit die Bronzemedaille erreichen. Als nächstes war Christof an der Reihe. Auch er war mit seinem Ergebnis nicht zufrieden und erreichte auch nur den 17. Platz in der Einzelwertung. Aber durch tolle Leistungen seiner Mannschaftskollegen Georg Kostenzer (Münster) und besonders Franz Mair (Innervillgraten) konnte die Mannschaft Tirol 2 sogar den Sieg in der Mannschaftswertung davontragen und das noch mit neuem österreichischem Rekord.
Die dritte Teilnehmerin der Schützengilde war Patricia Rangger bei den Jungschützinnen. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung auf die österreichische Meisterschaft mit eher unterdurchschnittlichen Ergebnissen, konnte Patricia bei der österreichischen Meisterschaft eine solide Leistung zeigen. Mit 401,7 Ringen wurde sie in einem starken Feld gut 11. Leider schaffte es sie nicht in eine Tiroler Mannschaft, so ging sie bei dieser Meisterschaft an Medaillen leer aus.

Landesmeisterschaft Luftgewehr

Mit insgesamt acht Schützen stellte die Schützengilde auch heuer wieder eine stattliche Abordnung bei der Landesmeisterschaft. Für die Schützengilde ist es sehr wichtig, wenn ihre Schützen bereit sind auch bei den Landesmeisterschaften anzutreten. Auch wenn nach der Papierform kaum Medaillenchancen gegeben sind, sind Überraschungen doch immer möglich. Stephan Riedl zum Beispiel konnte mit einer persönlichen Bestleistung aufwarten und dadurch bei den Jungschützen den hervorragenden 5. Platz unter 20 Startern belegt. Das war auf jeden Fall eine positive Überraschung. Christof Melmer konnte bei den Senioren 1 ebenfalls den 5. Platz erreichen, aufgrund der Saisonleistungen wäre eigentlich mehr möglich gewesen. Eine tolle Leistung zeigte Tobias Prommegger in der Juniorenklasse. Mit 593,7 Ringen qualifizierte er sich als Achter für das Finale. Dort konnte er nach einer nervösen ersten 3er-Serie zwar noch gute Schüsse zeigen, der Rückstand war aber nicht mehr aufzuholen, sodass er am Ende den 8. Platz belegte. Den größten Erfolg errang aber eindeutig Angelika Sporer. Mit einer soliden Leistung sicherte sie sich den Tiroler Meister Titel bei den Seniorinnen und konnte damit ihren Sieg vom Vorjahr wiederholen.
Die übrigen Teilnehmer der Schützengilde waren:

  • Berta Szeker, Jugend 2, 21. Platz
  • Patricia Rangger, Jungschützinnen, 16. Platz
  • Sonja Kaspar, Frauen, 26. Platz
  • Alois Larcher, Senioren 1, 19. Platz

Rundenwettkämpfe Luftgewehr

Mieming 2: Tobias Prommegger, Anna-Maria Riml, Alois Larcher, Stephan Riedl

Bei den Bezirksrundenwettkämpfen Stehend Frei traten zwei Mannschaften für die SG Mieming an. Mieming 1 in der Gruppe A und Mieming 2 als Aufsteiger in der Gruppe B.

Neu in die Mannschaft von Mieming 2 kam Anna-Maria Riml, Tobias Prommegger, Stephan Riedl und Alois Larcher waren bereits beim letztjährigen Meistertitel in der Gruppe C dabei. Gleich bei den ersten Runden zeigte sich, dass die Mannschaft auch in der höheren Klasse bestehen kann. Mit einigen schwächeren Ergebnissen, aber vielen wirklich starken Ergebnissen platzierte sich die Mannschaft bereits im Herbst an der zweiten Position. Im Frühjahr wurde sogar einmal die magische 1500 Ringe Grenze überschritten und so konnte der zweite Endrang bereits zwei Runden vor Schluss fixiert werden.

Mieming 1 platzierte sich im letzten Jahr im ersten Jahr nach dem Aufstieg in die höchste Klasse bereits auf dem hervorragenden dritten Platz. Das Ziel für heuer war es diesen Platz zu verteidigen.

Mieming 1 (Archivfoto): Christof Melmer, Patricia Rangger, Sonja Kaspar, Angelika Sporer

Finale RWK Aufgelegt

Die Rundenwettkämpfe Aufgelegt werden von Mitte November bis Mitte Februar jeweils am Heimstand geschossen. Dabei müssen jede Woche eine 30-Schuss-Serie über insgesamt 10 Runden geschossen werden. Bei diesen Bezirksrunden nahmen heuer mehr als 30 Mannschaften aus dem ganzen Bezirk teil. Von der Schützengilde Mieming qualifizierten sich zwei Mannschaften für das abschließende Finale der besten 16 Mannschaften. Traditionell wird dieses Finale am größten Schießstand des Bezirkes in Haiming ausgetragen, heuer erstmals auf den neuen elektronischen Ständen. Weiterlesen

Salven-Cup-Finale

Bereits zum 16. mal organisierte die Schützengilde Söll dePatricia Rangger, Stephan Riedl, Anna-Maria Rimln Salvencup, ein tirolweiter Bewerb für Nachwuchsschützen. Die Schützengilde trat in der Klasse Jungschützen mit Anna-Maria Riml, Patricia Rangger und Stephan Riedl in der Einzel- und auch in der Mannschaftswertung an. Aufgrund der Vorrundenergebnisse qualifizierte sich Patricia Rangger im Einzel und die Mannschaft für das Finale, das am 21.02. ausgetragen wurde. Unsere Schützen zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung, aber es reichte knapp nicht für eine Medaille, der vierte Platz war aber auf jeden Fall ein großer Erfolg. Patricia erreichte als 10. gerade noch das Finale. Mit 96,9 Ringen behielt sie auch nach dem Finale diesen Platz.
Ergebnisliste_Mannschaft
Ergebnisliste_Einzel

 

Bezirksmeisterschaft Luftgewehr

Die heurigen Bezirksmeisterschaften fanden für die Jugendklassen am 19.02 in RoppenStephan Riedl mit seiner Goldmedaille und für die Allgemeinen Klassen am 20.02. in Haiming statt. Dabei gab es für die Schützengilde einen historischen Erfolg. Erstmals in der Geschichte gewann die Schützengilde Mieming die Medaillenwertung. Mit fünf Bezirksmeistertiteln und weiteren Medaillen überflügelten wir die bisherigen Dominatoren aus Umhausen und Roppen. Den Beginn machte Berta Szeker in der Jugend 2 weiblich. Obwohl sie nicht ganz an ihre bisher gezeigten Leistungen anschließen konnte, sicherte sie sich ihre erste Medaille in einem stehend frei Bewerb. Die Jungschützenklasse war voll in Hand der Mieminger Schützen. Stephan Riedl gewann die Goldmedaille bei den männlichen Jungschützen, Patricia Rangger bei den Jungschützinnen. Anna-Maria Riml belegte den zweiten Platz. Auch bei den Junioren gab es einen Mieminger Sieg durch Tobias Prommegger. Sonja Kaspar kam in ihrem letzten Jahr in der Frauenklasse auf den guten 5. Platz. Die Goldmedaillen vier und fünf gewann Angelika Sporer bei den Seniorinnen und Christof Melmer bei den Senioren 1. Alois Larcher belegte den 12. Platz bei den Senioren 1. Hauchdünn verfehlte Sieglinde Losch ihre erste Goldmedaille in einer Gewehr-Meisterschaft. Eigentlich Pistolenschützin nahm es Sieglinde in der Senioren 3 Klasse mit acht männlichen Kontrahenten auf belegte sensationell den 2. Platz. Franz Pöschl fehlten nur 1,7 Ringe auf einen Medaillenrang und wurde undankbarer Vierter. Weiterlesen

Bezirksmeisterschaft Luftpistole

Am 12.2.2016 fand die Bezirksmeisterschaft mit der Luftpistole in Haiming statt. Einzige Teilnehmerin der Schützengilde war Sieglinde Losch, die in der Senioren 3 Klasse antrat. Sie ließ ihren männlichen Kollegen keine Chance und sicherte sich mit großem Abstand den Bezirksmeistertitel in ihrer Klasse.

Am nächsten Tag beteiligte sich Sieglinde auch bei der Landesmeisterschaft mit der Luftpistole in Innsbruck. Dort erzielte sie 326 Ringe und belegte den 7. Platz in der Klasse Senioren 3.

Ergebnisliste Bezirksmeisterschaft

Ergebnisliste Landesmeisterschaft

Meyton – Cup 2016

Die Schützengilde Mieming ist wieder sehr zahlreich beim 7. Meyton-Cup vertreten. Masters - 2. Wettkampf (v.l.) Walter Stadlmayer (2.), Werner Müller (1.), Christof Melmer (3.)Dieser international ausgeschriebene Luftgewehr- und Luftpistolenwettkampf wird heuer von Schützen und Schützinnen aus 19 Nationen besucht. Geschossen wird neben den international üblichen Klassen (Juniorinnen, Junioren, Frauen und Männer) auch in den Seniorenklassen. Leider besteht hier das Feld hauptsächlich aus Tiroler Schützen, trotzdem wird um jeden Punkt und um das Preisgeld von 0 € gekämpft. Einen Achtungserfolg konnte hier Christof Melmer erreichen. Beim 2. Wettkampf belegte er den 3. Platz. Mit dabei waren auch noch Angelika Sporer und Alois Larcher. Weiterlesen

Waffenkombination

Obwohl viele vor Weihnachten von Feier zu Feier hetzen, wollten wir auch in der Schützengilde eine kleine Weihnachtsfeier mit einem Schießbewerb veranstalten. Als Bewerb wurde dafür eine Waffen- und Stellungskombination ausgesucht. Hier sollte nicht die sportliche Höchstleistung, sondern der Spaß im Mittelpunkt stehen. An jedem der acht Stände musste mit den verschiedensten Luftgewehren und Luftpistolen in allen möglichen Stellungen jeweils 3 Schüsse abgegeben werden. Die Ergebnisse an jedem Stand wurden zusammengezählt und ergaben dann das Gesamtergebnis, das für die Reihung entscheidend war. Weiterlesen