Landesliga LG 2017/18

Seit 2014 nehmen wir regelmäßig an der Tiroler Landesliga mit dem LDer Preis für den 6.Platzuftgewehr teil. Auch heuer nahmen wieder 10 Mannschaften an der Landesliga teil, an jeweils vier Samstagen sind immer zwei Wettkämpfe gegen wechselnde Gegner auszutragen. Am letzten Wettkampftag gibt es nur mehr eine Paarung, dafür im Anschluss die Siegerehrung. Nach einem 8. und zwei 7. Plätzen in den vergangenen Jahren, konnten wir uns heuer noch einmal steigern und den 6. Platz erreichen und mit 40 gewonnenen Punkten einen neuen Rekord aufstellen. Dabei war der Beginn alles andere als vielversprechend. In der ersten Doppelrunde fehlten uns die Top-Schützen auf Position 1 und 2, Hannes Patka und Patricia Rangger. Dementsprechend gab es zum Auftakt gleich eine 0:10 gegen Thaur und eine 2:8 Niederlage gegen Bruckhäusl. Wesentlich besser ging es dann am zweiten Wettkampftag mit einer knappen 4:6 Niederlage gegen Wattens und einem 6:4 Sieg gegen dem letztjährigen Vizemeister Walchsee. Mit einem 10:0 gegen Fieberbrunn und einem 2:8 gegen Roppen sammelten wir am 3. Wettkampftag wieder wertvolle Punkte. Mit einem 4:6 gegen Münster und einem 10:0 gegen Hötting setzten wir uns erstmals auf dem 6. Platz fest. In der abschließenden Runde gegen den späteren Sieger Söll setzte es noch eine 2:8 Niederlage, aber der 6. Endrang war nicht mehr gefährdet. Der größte Punktesammler war einmal mehr Hannes Patka mit 5 gewonnenen Duellen und nur zwei Niederlagen. Aber auch Patricia Rangger und Christof Melmer konnten jeweils vier Duelle gewinnen. An allen Wettkämpfen teilgenommen hat Angelika Sporer, Hannes Patka, Patricia Rangger waren bei sieben Wettkämpfen dabei, Sonja Kaspar kam auf drei Wettkämpfe, Tobias Prommegger auf zwei und Anna-Maria Riml auf einen Einsatz.

Landesliga_201718