Mixed Teams Meisterschaften 2019

Am 18.02. wurden in Haiming die zweiten Bezirksmeisterschaften Mixed Teams ausgetragen. Die Teams müssen dabei von einem Mann und einer Frau einer Schützengilde gebildet werden. Die besten 8 Teams nach dem Grunddurchgang (40 Schuss Programm) qualifizieren sich für das anschließende Finale. Von insgesamt 13 gemeldeten Teams waren für die Schützengilde Mieming drei Zweiermannschaften am Start. Alois Larcher und Berta Szeker verpassten den Finaleinzug nur um wenige Ringe und um einen Platz. Das Seniorenteam mit Angelika Sporer und Christof Melmer und die Titelverteidiger Patricia Rangger und Hannes Patka schafften den Finaleinzug souverän. Im Finale setzten sich Patricia und Hannes bereits nach der ersten Fünferserie an die Spitze und gaben die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Damit konnten sie den Titel vom Vorjahr souverän verteidigen. Lange Zeit schaute es auch für Angelika und Christof gut aus mit einer Medaille. Nach 18 Schüssen lagen sie noch an der hervorragenden 3. Stelle, aber nach zwei schwächeren Schüssen mussten sie noch zwei Mannschaften vorbeiziehen lassen und belegten damit den immer noch guten 5. Platz.

Eine Woche nach dieser Bezirksmeisterschaft gab es auch eine Landesmeisterschaft, zu der sich allerdings nur fünf Mannschaften angemeldet hatten. Für die SG Mieming waren Patricia Rangger und Hannes Patka am Start. Weil nur 5 Mannschaften dabei waren, waren natürlich alle für das Finale qualifiziert. Patricia und Hannes waren bereits in der Vorrunde am 3. Platz gelegen und auch im Finale waren sie von Beginn an auf diesem Platz. Der Abstand nach vorne war beträchtlich, nach hinten mussten sie nach den Fünferserien kurz einmal wegen Kössen um den 3. Platz fürchten. Aber nach den ersten Einzelschüssen war auch hier der Abstand so angewachsen, dass sie die Bronzemedaille sicher nach Hause brachten.